Wettkampf: 2011 // 28.11.2011

Weihnachtsmarktlauf in Landstuhl

Beim vierten Wettkampf in vier Wochen muss man sich durchaus fragen, ob die Beine noch fit sind. Der Kopf will definitiv und beim Warmlaufen scheinen auch die Beine frisch. Der heutige Plan: An die bekannten Gesichter halten, die in etwa das gleiche Tempo laufen. Einerseits Fabian Lutz, starker Nachwuchsläufer des LC Donnersberg, andererseits Tobias Wiesemann, jetzt wieder Vereinskollege beim 1. FCK.

Kühle fünf Grad. Auf der Strecke laufen wir zunächst gut einen Kilometer gegen den Wind, bevor wir dann in etwa drei Runden über Weihnachtsmarkt und Umgebung laufen dürfen. Nach dem Startschuss also Windschatten suchen und am Rücken der Gruppe kleben, der Führungsgruppe. Ich zögere. Führungsgruppe, das kann eigentlich nicht gut gehen. Fabian und Tobi sind aber hier und auch ich bleibe, mitunter auch weil hinter uns eher vereinzelt die Läufer tröpfeln.

Beim ersten Passieren des Zielbereichs am Weihnachtsmarkt lasse ich etwas reißen. Das Tempo ist für mich zu hoch, vielleicht auch, weil die anderen jetzt anziehen. Noch habe ich die anderen im Blick, doch bald fängt das Überrunden an. Nur vereinzelt erkenne ich Tobi irgendwo vor mir im Gewusel. Es fällt etwas schwerer, die Spannung zu halten. Nach drei und fünf Kilometern erhalten wir nicht offiziell vermessene Durchgangszeiten. Ich höre gar nicht hin.

So wird der Lauf zum langweiligen Positionskampf. Meinen Verfolger kann ich auf Distanz halten und vor mir behalte ich Tobi im Blick, bald auch Fabian, der etwas stärker zurück fällt. Für mich reicht es aber nicht. Auch auf der letzten Runde, noch einmal von Vereinskollegen oder von Carmen angefeuert, kann ich nur das Tempo halten. Während an der Spitze der TuS Heltersberg mit Andre Bour, Marko Becker und Tom Heuer gewohnt stark abräumt, bleibt für mich der siebte Platz in 25:23 - immerhin dicht an der eigenen Prognose von 25:15 und 30s schneller als letztes Jahr.

Fazit des Laufs: Tempogefühl stimmt und auf die Mitläufer sollte man sich lieber nicht verlassen. Im Gegensatz zu den Bergläufen fühle ich mich auf dem flachen Terrain wieder richtig heimisch. Da weiß ich selbst, was ich kann.

Statistik
Weihnachtsmarktlauf
Platzierungen: 2. von 22 (AK), 7. von 516 (Gesamt)
Veranstalter: http://www.llg-landstuhl.de/weihnacht.html
Ergebnisse: http://www3.your-sports.com/details/results.php...
Besten Läufe über 7,6 km
27.11.2011 1. Weihnachtsmarktlauf 25:23,03 (3:20)
28.11.2010 2. Weihnachtsmarktlauf 25:53 (3:24) -0:30
01.12.2013 3. Weihnachtsmarktlauf 26:25,59 (3:29) -1:02


Siehe auch

... soweit zum Wettkampfgeschehen in 2011. Jetzt wird endlich wieder ordentlich trainiert. 2012 soll mehr drin sein, als die Einstellung der 5-km-Bestzeit mit der GPS-vermessenen gestrigen Durchgangszeit.