Bahnlauf: Schrecken oder Freude?

„Vorfreude auf den 5.000m-Lauf in Neuwied”

Das Spiel ist einfach: Eine Laufbahn, 400 Meter, 12,5-mal zu laufen - und der Schnellste gewinnt. Schauplatz: Arena zu Neuwiedropolis am Freitag dieser Woche, wenn sich die Sonne zum östlichen Horizont senkt.

Bahnvolkslauf heißt das ganze und klingt wie ein Widerspruch in sich. Dass die europäische Elite in Barcelona über die blaue Bahn geflogen ist, ist normal. Doch auch wenn ich mich wie ein Eichhörnchen, das seine vergrabenen Nüsse findet, auf den 5.000m-Lauf freue, ist ein solcher Lauf auf der Bahn im Normalfall nichts für "uns Breitensportler". Da bleibt selbst so manches Monster auf der Strecke.

Dabei kann ich mir kaum bessere Bedingungen vorstellen. 12,5 Runden - keine astronomisch hohe Zahl. Stattdessen kann man mitzählen, Runde für Runde das Tempo kontrollieren, Runde für Runde die anderen Läufer im Blick haben, sich Runde für Runde von den Zuschauern anfeuern lassen. Denn eines ist klar: Wer sich hier auf die Runden begibt, hat die Unterstützung verdient.
13 Kommentare

Hinterlasse deinen Kommentar für mich. Lob, Kritik und Anregungen sind immer herzlich willkommen. Bloggen heißt für mich nicht nur Artikel zu veröffentlichen sondern vor allem mich mit euch auszutauschen.





Erlaubt: <strong>, <small>, <em>, <a href="...">

antworten #1 Evchen 02.08.2010, 21 Uhr
Evchen
Rmpf.

Hannehes?
antworten #2 Sinusläufer 02.08.2010, 21 Uhr
Sinusläufer
Das wird ein Spaß! So brütend heiß wie letztes Jahr wird es sicherlich nicht werden. Gute Bedingungen scheinen es zu werden.
antworten #3 Hannes 02.08.2010, 22 Uhr
Hannes
@Evchen:
Wat däähn?

@Sinusläufer:
Ich schaue auch schon die ganze Zeit hibbelig auf die Wetterprognose. Das wird definitiv ein gutes Ding!
antworten #4 markus 02.08.2010, 22 Uhr
markus
Der Hannes hat es sich verdient, keine Frage! :-)

Drück dir die Daumen!
antworten #5 Pienznaeschen 03.08.2010, 08 Uhr
Pienznaeschen
Wie schön unterschiedlich wir Menschen doch sind ... ;)
antworten #6 Martin 03.08.2010, 09 Uhr
Martin
Zwei mal im Leben lief ich 5000m auf der Bahn. Einmal bei der BW- Zeit weiß ich nicht mehr aber sicherlich sehr langsam, da ich teilweise ging. Dann noch einmal zu Beginn als ich zu laufen anfing bei einem kleinen Läufermeeting auf der Bahn. Und ich ging unter ! Zwei mal wurde ich teilweise überholt und kam mit 21:45 total erledigt ins Ziel. War eine glatte Selbstüberschätzung würde ich sagen. Aber...
ab und zu auf der Bahn, macht wirklich Spaß. Also gib Gas und die 18 Minuten knackst du bestimmt- bei den Groupies !
antworten #7 Steffen 03.08.2010, 10 Uhr
Steffen
Deine Argumente für den Bahnlauf kann ich voll und ganz verstehen und sind echt einleuchtend. Aber trotzdem, für mich ist das nicht, und mal im Ernst, bei einem 100er 250 Runden im Kreis zu laufen....am Ende verzählt man sich da noch ;-)?

Bin mal gespannt was Du diesmal wieder auf die Bahn zaubern wirst, am Freitag werden wir schlauer sein.

Vorab schon mal viel Spaß,
Steffen
antworten #8 Eddy 03.08.2010, 12 Uhr
Eddy
Boah, zwölfeinhalb mal mit vielen anderen auf so einer doch recht engen Bahn im Kreis rennen? Also neee, ich glaub, das wär nichts für mich. Aber ich bin mal auf Deinen Bericht gespannt - und wünsche Dir natürlich Spaß und Erfolg!
antworten #9 Nordläufer 03.08.2010, 14 Uhr
Nordläufer
Schade eigentlich! Hätte das Ding nicht nächsten Mittwoch sein können? Da bin ich nämlich mal wieder in Kölle und für so einen Lauf hätte ich mich doch glatt Abends in den Zug gesetzt!
antworten #10 Andreas 03.08.2010, 22 Uhr
Andreas
Hannes, ich weiß, dass du es kannst, aber für mich ist das zu anstrengend. 5000 Meter, das ist ein langer Sprint, und dafür ist nicht jeder gemacht. Du wohl schon. Ich drück die Daumen!
antworten #11 Hannes 03.08.2010, 23 Uhr
Hannes
@Martin:
... und ohne schlimme Erfahrungen bei der Bundeswehr steigert sich der Spaß bei einem solchen Event ins Unermessliche ;-)

@Steffen:
Zettel und Stift? Zur Not würde ich sogar für dich zählen - nur laufen musst du selbst!
antworten #12 Steffen 04.08.2010, 08 Uhr
Steffen
Du würdest für mich zählen, FÜR MICH, ehrlich?????
Wie habe ich das denn verdient? Bei mir würde das ja alleine daran scheitern, dass ich ja nur bis 99 zählen kann ;-)!
antworten #13 Hannes 04.08.2010, 19 Uhr
Hannes
@Steffen:
Denk doch mal drüber nach, wie du dir das verdient haben könntest, du verrückter Ultra, du :-)
1. FC Kaiserslautern